SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Käptn Blaubär

CoverEigentlich wollte ich das Buch gar nicht lesen, und genausowenig hören. Käptn Blaubär, das ist dieser Plüschbär mit den drei tuffigfarbenen Neffen und dem verrückten Hein Blöd. Und Walter Moers ist der Zeichner des "kleinen Arschloch". Kinderkram, Schweinskram. Nichts für mich (zumindest nicht dieser Kinderkram und auch nicht solcher Schweinskram, aber über andere Varianten selbiger können wir gerne reden *g*)!

Aber damit soll dieses Buch angeblich wenig gemeinsam haben. Und als ich erfuhr, dass auch meine Freunde und Arbeitskollegen, sogar Vorgesetzten dieses Buch lieben, siegte letztendlich doch die Neugier. Zum Glück :-)

Ich musste mich zwar etwas durchbeißen anfangs, weil Stil und Inhalt doch sehr ungewöhnlich sind, aber es hat sich gelohnt. Ich freue mich schon darauf, Euch dieses Buch vorzustellen, wenn ich es zu Ende gehört habe. Und mich mit denen, die es bereits gelesen haben (was bestimmte auch einige unter Euch sind) darüber auszutauschen ...

SaschaSalamander 30.05.2005, 15.17

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Tina

Huhu
Dann bin ich ja mal auf deine Rezesion gespannt, obwohl ich mir trotzdem irgendwie nicht vorstellen kann, das Buch zu lesen, da ich Käpt'n Blaubär so gar nicht abkann ;).
Kennst du "Wilde Reise durch die Nacht" von Moers? Das ist ein ziemlich geniales Buch, hab mal oben meine URL mit meiner Rezesion des Buches verlinkt, falls es dich interessiert.
Liebe Grüße Tina

vom 30.05.2005, 16.51
Antwort von SaschaSalamander:

werd ich mir nachher direkt mal durchlesen, dieses hörbuch liegt auch noch auf meinem SuB (oder, besser: SuA, Stapel ungehörter Audiobooks) ... hab auch gehört, dass es besser sein soll, deswegen hab ich es mir für später aufgehoben *ggg* ...
deine rezi dazu lese ich mir später gerne mal durch, bin schon gespannt!

1. von Matthias

Käpt'n Blaubär finde ich total klasse. Das Buch, von dem du hier schreibst, fand ich allerdings übelst langweilig. Anfangs war es schwer, einen ganz "neuen" Käpt'n Blaubär vor sich zu haben. Und sowie man sich daran gewöhnt hatte, wiederholte sich alles immer wieder.

Moers hätte es dabei belassen sollen, Blaubärs Stimme zu sein.

LG... Matthias

vom 30.05.2005, 16.15
Antwort von SaschaSalamander:

es wiederholt sich dann viel? wäre schade ... ich fang jetzt grad an mit seinem leben als navigator, etwa cd 4 von 13, es liegt noch eine menge vor mir. na, dann bin ich mal gespannt auf den rest des buches, ...

Einträge ges.: 3848
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2799
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6889
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3